Viele Menschen suchen Folien für das Fenster. Je nach Art des Films kann das Auftragen der Folien unterschiedliche Zwicke erfüllen. Oft geht es um das Blockieren von der schädlichen Strahlung und nicht selten sollen auch neugierige Augen ferngehalten werden. Die Anbringung ist dabei ähnlich wie die dem Anbringen von einem Aufkleber. Es ist meist nicht schwierig, wenn die Folie selbstständig angebracht wird. Wichtig ist nur, dass Schmutz und Staub bei dem Fenster entfernt werden. Unterhalb der Folie kann es sonst zu Blasen kommen und diese können im nächsten Schritt entfernt werden.

Was ist eine Spiegelfolie Fenster?

Die Spiegelfolie Fenster ist ein einseitiger Sichtschutz am Tag. Jeder kann nach außen blicken, aber keiner wird dabei gesehen. Durch die Spiegelung wird die Einsicht von außen unterdrückt. Die Fensterfolie sorgt für die Blendreduzierung und die kühleren Raumtemperaturen. Durch eine hohe Verspiegelung wird ein spürbarer Hitzeschutz erzielt. Die Folie hat einen Aufkleber auf der Rückseite und die Schutzfolie darauf muss zunächst für die Montage abgezogen werden. Die Scheibe und die Klebestreifen müssen dann oft mit Wasser besprüht werden und im Anschluss wird die Folie auf das Glas gelegt. Unter der Folie wird dann das Wasser langsam herausgestrichen. Wer die Folie wieder entfernen möchte, greift einfach zu einer Ecke und zieht die Folie langsam ab. Die Folie wird oft auch mit Hilfe von einem Fön erwärmt und dann werden die Kleber damit angelöst.

Mehr zu diesem Produkt finden Sie bei Protec Folien.

Wofür eignet sich eine Sonnenschutzfolie für Ihr Fenster?

Eine Sonnenschutzfolie Fenster ist dafür gedacht, dass die unerwünschte Wärme von dem Fenster abgehalten wird. Viele Menschen kennen schließlich das Problem der überhitzen Räume und oft liegt dies an dem unzureichenden Wärmeschutz. Nicht nur die Isolierung der Gebäude oder die richtige Dämmung sind wichtig, sondern auch die Folien können helfen. Es gibt heute immer mehr Fensterläden, Vorhänge, Rollläden oder eben als oft unbeachtete Möglichkeit auch die Folien. Je nach Folie gibt es die Möglichkeit von dem Hitze- und Blendschutz Die Raumtemperatur soll damit niedriger werden und zusätzlich wird der Raum vor der schädlichen UV-Strahlung geschützt. Manche Hersteller der Folien werden sogar damit, dass die Energiekosten damit reduziert werden. Der Schutz vor der Hitze ist sehr sinnvoll und um mehr als 80 Prozent soll die Wärme der Sonne damit verringert werden. Besonders bei einem Dachfenster macht die Nutzung der Folien sehr Sinn. Die Folien bieten sich für Privathäuser oder auch für Bürogebäude an. Schnell überhitzen die Räume sonst, wo die Menschen darin leben oder arbeiten. Die Folien sind immer eine gute Investition, denn sie sind oft eine Sichtschutzfolie, sie sind sonnenabweisend und der Hitzeschutz ist zuverlässig.