Viele Menschen nutzen die wiederverwendbaren Kontaktlinsen und hierbei dauert eine Reinigung nur wenige Minuten, wenn auch die richtigen Pflegemittel genutzt werden. Dank der Reinigung bleiben die Augengesundheit und der besondere Tragekomfort erhalten. Die Hände sollten bei der Pflege für beispielsweise multifokale Kontaktlinsen immer sauber und trocken sein.

Immer sollte dann mit dem gleichen Auge begonnen werden, wenn die Kontaktlinsen abgenommen oder aufgesetzt werden. Direkt nach dem Abnehmen werden die Linsen dann gereinigt. Die Ein-Tages-Linsen können direkt entsorgt werden. Leitungswasser sollte für die Reinigung nicht genutzt werden und dafür gibt es frische Kontaktlinsen-Pflegemittel.

Was ist für die Kontaktlinsen zu beachten?

Oft werden multifokale Kontaktlinsen genutzt und verschiedenen Linsenstärken sollen dabei bei nur einer Linse kombiniert werden. Bei unterschiedlichen Entfernungen soll damit das scharfe Sehen ermöglicht werden. Die Kontaktlinsen sind Sehhilfen beispielsweise für Menschen mit altersbedingten Sehschwächen oder mit Alterssichtigkeit. Die multifokalen Linsen haben den abgestuften Übergang zwischen der Sehstärke für Sehen bei normaler Entfernung und Sehstärke für das nahe Lesen.

Bifokale Linsen haben zwischen Weitsichtigkeits- und Kurzsichtigkeitsbereichen eine scharfe Kante. Jeder muss sich überlegen, was besser geeignet ist. Biofinity Multifocal sind beispielsweise sehr beliebt, denn damit können weit entfernte, nahe und die Gegenstände dazwischen gut erkannt werden. An die Augen kommt reichlich Sauerstoff und die natürliche Benetzbarkeit wird nicht abgespült. Durch die angenehmen und weichen Linsen gibt es eine gute Sicht, die auch gesund für die Augen ist. Hier gibt es weitere Informationen.

Wichtige Informationen für die Reinigung der Kontaktlinsen

Wer sich Komfort bei den Kontaktlinsen wünscht, kann sich auch die Air Optix Plus Hydraglyde überlegen. Durch innovative Techniken konnten die hohe Sauerstoffdurchlässigkeit und das angenehme Frischegefühl erweitert werden. Die Monatslinsen können täglich getragen werden und es gibt dauerhaft die klare Sicht und das gute Gefühl. Viel Sauerstoff gelangt an das Auge, damit das Auge frischer, weißer und gesund ist. Ein durchgängiges Tragen von bis zu sieben Tagen und sechs Nächten ist möglich. Immer ist unabdingbar, dass die Kontaktlinsen richtig gereinigt werden. Die mangelnde Hygiene kann schließlich nicht selten zu den unangenehmen Infektionen bei den Augen führen. Langfristig kann es dann auch vorkommen, dass das Sehvermögen beeinträchtigt wird.

Richtige Kontaktlinsenlösungen werden beim Augenarzt gefunden und diese gibt es auch in der Drogerie oder bei dem Optiker. Benetzungstropfen, Salzlösung oder Leitungswasser sollten auf keinen Fall genutzt werden. Bei Wasser gibt es oft Mikroorganismen oder Fremdstoffe, welche den Kontaktlinsen sogar schaden können. Die Sehhilfe wie Biofinity Multifocal oder Air Optix Plus Hydraglyde wird dann einfach mit der Kontaktlinsenflüssigkeit beträufeltund zwischen Zeigefinger und Daumen wird die Linse vorsichtig gerieben. Befinden sich die Kontaktlinsen im Auge, sollte der Kontaktlinsenbehälter mit dem frischen Kontaktlinsenmittel gereinigt werden.

Im Sortiment sind noch zusätzliche Artikel vorhanden